Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Die Wohlfahrts- und Sozialarbeit im DRK hat zwei Schwerpunkte: die soziale Arbeit im engeren Sinne und die Gesundheitsförderung (zur Gesundheitsförderung zählen Angebote in Yoga, Seniorentanz, Gedächtnistraining, Gymnastik).

Gesundheit

Gesundheitsprogramme

Die DRK-Gesundheitsprogramme bieten Ihnen abwechslungsreiche Angebote unter qualifizierter Anleitung. Bleiben Sie fit bis ins hohe Alter!

  • Ehrenamtliches soziales Engagement ist in ganz verschiedenen Bereichen möglich.

    • Es kann sehr sinnvoll das Kernangebot einer Einrichtung ergänzen, denn Sozialarbeit wird im DRK in vielen hauptamtlichen Tätigkeitsfeldern geleistet  z.B.:

      • Kindertageseinrichtungen
      • Behindertenhilfe, ambulante und stationäre Angebote
      • Beratungsstellen (Schuldner, Migranten)
      • Selbsthilfe-Kontaktstellen
      • Freiwilligenagentur
      • Altenhilfe, ambulante und stationäre Angebote
      • Gesundheitswesen (Krankenhäuser, Rehabilitationsklinik, Eltern-Kind- Kureinrichtungen, Blutspendedienst)

      Sozialarbeit im DRK wird sehr wesentlich durch ehrenamtliches Engagement getragen.

    • Einen Schwerpunkt bilden eigene Angebote, die in den Kreisverbänden und in den Ortsvereinen initiiert werden, wie z.B.

      • Kinderhilfsfonds
      • Rot-Kreuz-Märkte
      • Hausaufgabenhilfen
      • Besuchsdienste
      • Seniorenkaffees/Spielenachmittage

      Durch diese Angebote wird das soziale Umfeld in der Gemeinde direkt mit gestaltet und ihnen kommt daher eine große Bedeutung zu, die zukünftig weiter wachsen wird.

    Ehrenamtliches soziales Engagement ist ein Geben und Nehmen. Es gibt Freude, Sinn und Anerkennung und ist von großem sozialem Wert für die Gesellschaft. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Wenden Sie sich an den DRK-Ortsverein oder Kreisverband in Ihrer Nähe oder rufen Sie uns an.

Leben mit Krebs

Eine Krebsdiagnose ist für Betroffene und ihre Nächsten oft ein Schock. Die Krankheit wirft viele Fragen auf. Oft bleibt am Anfang wenig Zeit, um die Nachricht zu begreifen und zu verarbeiten. In dieser Situation da zu sein, ist Anliegen des Roten Kreuzes.

Der DRK-Landesverband unterstützt seine 15 Kreisverbände und rund 400 Ortsvereine dabei, mehr Menschen für das Ehrenamt im DRK zu gewinnen. Ihr Ehrenamt macht viele Angebote überhaupt erst möglich.