6Schulsanis_im__Einsatz_K__1_.jpg
SchulsanitätsdienstSchulsanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Erste Hilfe
  3. Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Gesa Winnemuth

Koordinatorin für den Bereich Schulsanitätsdienst
Sozialarbeit
Tel.: (0)431 5707-136
Fax: (0)431 5707-130

Die SchülerInnen*innen im Schulsanitätsdienst (SSD) erlernen durch externe Ausbilder die Erste-Hilfe, damit sie im Ernstfall handlungsfähig sind.

Wenn beispielsweise ein Unfall im Sportunterricht passiert, können die Schulsanitäter*innen bei der Erstversorgung behilflich sein. Dies kann bedeuten nur einen Verband anzulegen oder einen Patienten in die stabile Seitenlage zu bringen. Auf Schulfesten werden die ausgebildeten Schulsanitäter*innen als Bereitschaftsdienst eingesetzt und „Leisten Hilfe, wo Hilfe benötigt wird“.

Die SSDs werden vom DRK Landesverband SH koordiniert und von den jeweiligen Kreiskoordinatoren bzw. ihren Instruktoren geschult. Der SSD wird von den Ansprechpartner*innen der jeweiligen Einrichtungen in regelmäßigem Austausch mit den Landes- und Kreiskoordinatoren begleitet.