Wir über uns

Der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein mit Sitz in Kiel ist Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Mit 18 weiteren DRK-Landesverbänden und dem Verband der Schwesternschaften ist er Mitglied des Deutschen Roten Kreuzes, der nationalen Rotkreuzgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Das DRK-Generalsekretariat in Berlin ist die Geschäftsstelle des DRK-Bundesverbandes. Im obersten Beschlussorgan des Deutschen Roten Kreuzes, der Bundesversammlung, ist der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein mit Delegierten vertreten. 

Als Landesverband ist er der Dachverband aller Rotkreuzgliederungen in Schleswig-Holstein. Seine Mitglieder sind die 15 DRK-Kreisverbände, in denen wiederum 442 DRK-Ortsvereine organisiert sind. Der Landesverband ist ein eingetragener Verein. Vereinsorgane sind der hauptamtliche Vorstand, das Präsidium, der Präsidialrat und als oberstes Beschlussorgan die Landesversammlung.

Aufgabe des DRK-Landesverbandes ist es, die Zusammenarbeit seiner Mitgliedsverbände durch zentrale Maßnahmen und einheitliche Regelungen zu fördern. Er setzt verbandspolitische Ziele und stellt sicher, dass die Mitlgiedsverbände und ihre Mitglieder die Pflichten erfüllen, die einer nationalen Rotkreuzgesellschaft durch die Genfer Rotkreuzabkommen und die Zusatzprotokolle sowie auch die Beschlüsse der Organe der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung auferlegt sind.

Darüber hinaus führt der DRK-Landesverband verbandseigene Gesundheitseinrichtungen und ist als Gesellschafter an Rotkreuzeinrichtungen beteiligt.