Angebot des Suchdienstes für minderjährige Flüchtlinge

Der DRK-Suchdienst bietet unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen die Möglichkeit, nach Familienangehörigen zu suchen - zum Beispiel, wenn die Familie während der Flucht getrennt wurde. Das DRK weist darauf hin, dass diese Möglichkeit nur auf den ausdrücklichen Wunsch der jungen Menschen selbst erfolgt und auch nur diese über die Ergebnisse der Suche informiert werden. Eine Suche auf Anordnung oder Druck beispielsweise einer Behörde wird nicht durchgeführt.
Das DRK hat dazu einen Flyer „Angebote für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Asylverfahren“ erarbeitet. Der Flyer steht in acht Sprachen zur Verfügung (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Dari, Tigrinya, Somali und Kurdisch.) Weitere Informationen zum DRK-Suchdienst finden Sie unter: