Betreutes Wohnen in Flensburg-Mürwik

Verwaltungsgebäude

Konzept der Einrichtung

Das Konzept des Betreuten Wohnens ermöglicht Senioren ab 60 Jahren, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen mit dem guten Gefühl, sicher aufgehoben zu sein. Die Bewohner werden durch kleine Hilfestellungen im Alltag und eine Anlaufstelle vor Ort entlastet und können ihren Lebensabend in gemeinschaftlicher Atmosphäre genießen.

Die Einrichtung bietet mit den verschiedenen Wohnungen zwischen ca. 50 und 95 m² Größe nicht nur individuellen und barrierefreien Raum für Privatsphäre, sondern durch zentrale Gemeinschaftsräume auch eine Plattform für gemeinsame Aktivitäten und Gedankenaustausch.

Ein Wohnbereich ist speziell behindertengerecht ausgestattet und steht auch Menschen unter 60 Jahren zur Anmietung frei.

Vermietung

Insgesamt verfügt die Anlage über 72 Wohnungen, diese unterteilen sich in 56 für Senioren und 16 für Menschen mit Behinderungen.

Alle Wohnungen für Menschen mit Behinderungen wurden mit Mitteln des öffentlichen Wohnungsbaus gefördert, so dass für die Anmietung ein Wohnberechtigungsschein erforderlich ist. Einige Wohnungen für Senioren sind ebenfalls öffentlich gefördert, so dass auch hier ein Wohnberechtigungsschein vorzulegen ist. Bei den frei finanzierten Wohnungen ist kein Wohnberechtigungsschein erforderlich. 

Bei Interesse an unserer Wohnanlage senden wir Ihnen gern unser Informationsmaterial zu.