Ehrenamt ist vielfältig. Ehrenamt ist einzigartig.

Ehrenamtskoordination

Wir haben eine Vision: Stärkung und langfristige Sicherung des Ehrenamtes in Schleswig-Holstein.

Durch die Einrichtung einer Servicestelle Ehrenamt im DRK-Landesverband Schleswig-Holstein, die bei Bedarf Leitungs- und Führungskräfte vor Ort im Bereich Personalmanagement und durch gezielte Projektarbeit unterstützt, wird die Qualität als auch die Quantität des Ehrenamtes des Deutschen Roten Kreuzes in Schleswig-Holstein gefördert und gestärkt.

Welche Aufgaben hat die Ehrenamtskoordinatorin?

  • Ansprechpartnerin / Betreuerin für das Haupt- und Ehrenamt und den Blutspendedienst
  • Schaffung von Strukturen, um Ehrenamtliches Engagement zu begleiten, zu stärken und zu fördern
  • Netzwerken
  • Kooperation und Kommunikation zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen fördern
  • Koordinierung der Arbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Erschließung neuer Aufgabenfelder für ehrenamtliche Arbeit
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Vereinen
  • Austausch fördern
  • Installierung eines Qualitätsmanagements im Ehrenamt
  • Veranstaltungsplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gewinnung von Ehrenamtlichen  
  • Vermittlung von Ehrenamtlichen in bestehende Aufgabenfelder
  • Aus, Fort,- und Weiterbildung anbieten und selbst wahrnehmen
  • Konfliktmanagement betreiben
  • Aktiv zuhören

Die Ehrenamtskoordinatorin ist Ihre Ansprechpartnerin.

Weitere Informationen zum Blutspendedienst finden Sie hier.

 

 

13 neue Ehrenamtskoordinatoren und Ehrenamts-Manager

Seit dem 30.Juni 2017 haben wir 13 neue Ehrenamtskoordinator/innen / EA-Manager im DRK in Schleswig-Holstein unter fachkundiger Leitung der Beratergruppe-Ehrenamt gewonnen.
  
Alle dreizehn DRKler/innen haben in vier mal drei Ausbildungsblöcken das Handwerkszeug zum Koordinieren, Begleiten, Unterstützen, Organisieren, Initiieren und Moderieren von Ehrenamtlichen und Freiwilligen gelernt, ihre Fachkompetenzen und sozialen Kompetenzen erweitert und in einer Abschlussarbeit mit der Abschlusspräsentation am 30.Juni 2017 vorgestellt.

Folgende Abschlussthemen wurden dargeboten:

Projekt Integration durch Integrierte
Projekt Der Weg zum Ausbilder
Projekt Unterstützung der Ortsvereine durch Seminarangebote
Projekt Anerkennungskultur
Projekt Ein Vierteljahrhundert mit dem Ehrenamt
Projekt Selbsthilfe-Workshop
Projekt Ist der Ausbildungsplan im DRK noch zeitgerecht?
Projekt Das Kind aus dem Brunnen holen! - Chronologie der fast gescheiterten Einrichtung eines ambulanten Hospizdienstes beim DRK
Projekt Hauptamtliche Unterstützung des Ehrenamtes am Beispiel der Einsatzgruppe
Projekt Ehrenamtskoordination als Chance für die interkulturelle Öffnung von DRK-Ortsvereinen
Projekt Herausforderungen und Grenzen der Ehrenamtskoordination im Landesverband
Projekt Konfliktmanagement
Projekt Zeit für mich ist Zeit für dich - Zeitspenderdienste im DRK-Pflegezentrum

Wir gratulieren herzlich Anke Sachau-Franzenburg DRK-KV Dithmarschen, Benjamin Hussong DRK-LV SH, Birger Griese DRK-KV Kiel, Britta Hohmann DRK-KV Kiel, Alessa Orth DRK-KV Kiel, Katrin Pautsch DRK-KV Schleswig-Flensburg, Marianne Harasim DRK-KV Flensburg Stadt, Lisa Kalupar DRK-KV Herzogtum Lauenburg, Annika Dressen DRK-KV Herzogtum Lauenburg, Susanne Voss DRK-KV Ostholstein, Petra Krabbemeyer DRK-KV Ostholstein, Nicole Kautz DRK-KV Steinburg, Susanne Neitemeier DRK-KV Segeberg und Angela Kreklau DRK-LV SH.

Das Zertifikat umfasste folgende Bereiche:

Grundlagen der Freiwilligenkoordination
Ehrenamtliche gewinnen und integrieren
Ehrenamtliche anerkennen und verabschieden
Einführung in das strategische Freiwilligenmanagement
Führung und Anleitung von Ehrenamtlichen
Partizipation für Freiwillige ermöglichen
Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen
Projekte mit Freiwilligen entwickeln und steuern
Organisationsentwicklung für FreiwilligenmanagerInnen
Qualitätsmanagement in der Freiwilligenarbeit
Personalentwicklung für Ehrenamtliche
Freiwilligen-Manager /in Ehrenamtskoordinator/in: das Berufsbild

Susanne Neitemeier vom DRK-KV Segeberg und Malina Kopischke vom DRK-KV Lübeck machen gerade in Berlin die Ausbildung zum Engagement Berater mit Abschluss im September 2017 mit.