Landeswettbewerb 2015

Am 28.02. und 01.03.2015 fand der Landeswettbewerb der Wasserwacht in Heide und Albersdorf statt. Die 14 Mannschaften der Stufen 1, 2 und 3 kamen aus fünf  Kreisverbänden ( Lübeck, Hzgt. Lauenburg, Dithmarschen, Nordfriesland und Kiel).

Der schwimmerische Teil fand in der ,,Dithmarscher Wasserwelt" in Heide statt. Zur Eröffnung im Schwimmbad, kam die Präsidentin des KV – Dithmarschen und Mitglied des Präsidiums des Landesverbandes Schleswig – Holstein, Frau Wiebke Boysen. Ein weiterer Gast war der Bürgermeister aus Albersdorf, Herr Heribert Heinicke. Beide begrüßten die Schwimmer im Schwimmbad  und wünschten viel Erfolg zum Landeswettbewerb 2015.

Der Wettbewerb war sehr harmonisch und spannend. So wurde aus dem letztem Jahr die Pausenregelung wieder mit übernommen, sodass wir nach jedem sechsten Durchgang immer eine kleine Pause für die Jugendlichen machen konnten.

Der Erste Hilfe und JRK – Teil fand in der Gemeinschaftsschule in Albersdorf statt,.Auch hier mussten die Jugendlichen wieder verschiedene Stationen durchlaufen, ob Erste Hilfe, Sport & Freizeit, Verkehr (Ablenkung im Straßenverkehr), Politik (Gefahren im Netz), Kampagne (Natur-katastrophen als Folgen des Klimawandels), Gesundheit (Legale & illegale Drogen) oder die Musische Station mit dem Thema: Füreinander & Miteinander.

 

 

Bild zeigt zwei Schwimmer im Wasser

Die Siegermannschaften werden vom 18.- 20.September 2015 den Landesverband Schleswig – Holstein in Sachsen vertreten.

Der Landeswettbewerb hatte noch einen Sieger, einen überragenden dazu. Die Bereitschaft aus dem DRK – Ortsverein Albersdorf, unter der Leitung von Holger Neumann und seinem Team, sie haben den Sprung in die „ Hall of Fame„ der DRK-Betreuungsgruppen geschafft. Die Albersdorfer hatten nicht nur die Gemeinschaftsschule am Brutkamp bezugsfertig für den Wettbewerb hergerichtet, sondern auch eine Verpflegung angeboten, die so vielseitig und schmackhaft war, dass die Wettbewerbsteilnehmer baff waren und nur noch von „super“ sprachen. Einen herzlichen Dank an das ganze Team.

Natürlich bedanken wir uns auch bei allen Helfer (Mimen,  Schiedsrichtern und dem Organisationsteam) für die Vorbereitungen und auch für die Durchführung des Wettbewerbes. Den ohne diese Helfer läuft der ganze Wettbewerb leider nicht.

Auch einen Dank an den Badleiter, Jochen Stegemann und seinem Aufsichtsrat und dessen Geschäftsführer der Stadtwerke Heide für die Nutzung des Hallenbades.

Ein Dank geht natürlich auch an das Schulamt des Kreises Dithmarschen und an die Hausmeister der Gemeinschaftsschule Brutkamp.

Das Organisationsteam freut sich schon auf den Wettbewerb 2016.

Textbeitrag: Herr Sven Schröder (Landesleiter der Wasserwacht)