Das Jugendrotkreuz unterwegs in Estland

Am 1. bis 11.August dieses Jahres sind 24 Mitglieder des Jugendrotkreuzes unterwegs in Estland. Sie folgen einer Einladung des Estnischen Roten Kreuzes. Im Jahr 2008 waren die Esten Gäste des Deutschen Roten Kreuzes in Schleswig-Holstein.

 

Auf ihrem Weg durch Estland besuchen die Schleswig-Holsteiner die Hauptstadt Tallinn sowie die Städte Otepää, Pölva, Tartu und Narva – immer in Begleitung zweier Reiseführerinnen des Estnischen Roten Kreuzes. Zweck der Reise ist die Vertiefung der Beziehungen zwischen den beiden Jugendorganisationen des Roten Kreuzes in Schleswig-Holstein und Estland. Zwei Tage nehmen die Jugendlichen an einem Jugendcamp in der Nähe des im Südosten Estlands gelegenen Otepää teil. Dort treffen sie in einem Wettbewerb der Ersten Hilfe auf rund 50 Kinder und Jugendliche aus dem Estnischen Roten Kreuz.

 

 

 

 

Am Freitag, dem 31. Juli 2009, treffen sich die Estlandreisenden abends in Lübeck. Dort werden sie sich auf die Tour einstimmen und am nächsten Morgen um sieben Uhr aufbrechen. Die erste Etappe führt über Puttgarden und Malmö nach Jönköping. Am Dienstag, dem 11. Juli 2009 wollen sie spät abends wieder in der Hansestadt eintreffen. Dann werden sie die Strecke von Stockholm nach Lübeck in einer Tour hinter sich gebracht haben.

 

 

 

Wir berichten auf dieser Seite ab Samstag, 1.8.2009 täglich.

Die Teilnehmer
IB Teilnehmerinnen und Teilnehmer