Projektfinanzierung

Sie brauchen Gelder, um ein Vorhaben, eine Idee oder ein Projekt Ihrer Flüchtlingsarbeit zu finanzieren? Vielleicht ist die Projektfinanzierung mittels Crowdfunding eine Möglichkeit zur Umsetzung.

Die Crowdfunding-​​Plattform wir-bewegen.sh ist die neue Crowdfunding-​​Seite des Lan­des. Crowd­fun­ding ist in den letz­ten Jah­ren zu einer belieb­ten Mög­lich­keit gewor­den, Geld für Ideen ein­zu­sam­meln und Pro­jekte zu finan­zie­ren. Für regio­nale Initia­ti­ven ist es aber oft schwie­rig, im welt­wei­ten Crowdfunding-​​Wettbewerb genü­gend Auf­merk­sam­keit zu bekom­men. Diese Lücke will die Lan­des­re­gie­rung mit der neuen Platt­form schließen.

Auf der Plattform befin­den sich aus­schließ­lich nach einem Kri­te­ri­en­ka­ta­log geprüfte Ein­zel­vor­ha­ben, für deren Rea­li­sie­rung kon­krete Spen­den­sum­men benö­tigt wer­den. Die Kate­go­rien für die Flüchtlingshilfe ist "Mit­ein­an­der und Hilfe".

Hintergrund:
Die zuge­sag­ten Spen­den flie­ßen erst und nur dann von den Spen­de­rin­nen und Spen­dern an die Pro­jekt­star­ter, wenn das Spen­den­ziel inner­halb eines defi­nier­ten Zeit­raums zu 100 Pro­zent erreicht wird. Damit wird gewähr­leis­tet, dass das Geld der Spen­de­rin­nen und Spen­der auch tat­säch­lich für das aus­ge­wählte Pro­jekt ein­ge­setzt wird.

Realisiert und betrieben wird die lan­des­weite Spen­den­platt­form im Auftrag des Landes Schleswig-Holsteins von der Inves­ti­ti­ons­bank Schleswig-​​Holstein (IB.SH).