Landeswettbewerb: Jugendrotkreuz zeigt sein Können in Lütjenburg

Landeswettbewerb mit neuem Teilnehmerrekord

Am 8. Juli geht der Nachwuchs des Deutschen Roten Kreuzes auf dem Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) an den Start. Auf dem Wettbewerbsparcours durch das Lütjenburger Stadtgebiet zeigen die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 27 Jahren ihr Können in Erster Hilfe. Mit 17 Jugendgruppen aus acht Kreisen Schleswig-Holsteins und rund 200 Teilnehmern ist es der bisher größte Landeswettbewerb des JRK im nördlichsten Bundesland. Startschuss ist um 9 Uhr in der Schulmensa.

Pressevertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen:

Samstag, 8. Juli 2017, 9 Uhr
Schulzentrum Hoffmann-von-Fallersleben
Kieler Straße 30, 24321 Lütjenburg

Die Wettbewerbsleitung steht Pressevertretern gerne zur Verfügung, um den Wettbewerb und seine Themen vorzustellen.

Auf dem Landeswettbewerb sind insgesamt rund 200 Aktive vor Ort, darunter Gruppenmitglieder, Gruppenleiter, Schiedsrichter sowie ein Organisationsteam für die Betreuung und Verpflegung. Die Jugendlichen starten in den zwei Altersgruppen 13 -16 Jahre und 17-27 Jahre.

Der Landeswettbewerb wird veranstaltet von der Landesleitung des Jugendrotkreuzes Schleswig-Holstein und dem DRK-Kreisverband Ostholstein.

Verbindung zur Wettbewerbsleitung: 0163/ 5707822
 

 

 

« zurück zu: Presseservice

Das Jugendrotkreuz beim Landeswettbewerb 2016, ebenfalls in Lütjenburg

Das Jugendrotkreuz beim Landeswettbewerb 2016, ebenfalls in Lütjenburg