DRK startet neue Kampagne mit zahlreichen Aktionen

Die bundesweite Kampagne „ZEICHEN SETZEN!“ soll die Einzigartigkeit und Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes verdeutlichen und für ein Engagement im DRK werben. „Das Rote Kreuz als Symbol für Hilfe ist den meisten Menschen ein Begriff. Weniger bekannt ist die große Vielfalt unserer Angebote und die Tatsache, dass auch Helfer Hilfe brauchen. Um Menschen in Not zu helfen, sind wir auf die Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen - ob als Fördermitglied, als ehrenamtlicher Helfer oder als Spender“, so die DRK-Vorstände Torsten Geerdts und Ralph Schmieder zum Kampagnenstart.

Die Kampagne startet im Vorfeld des internationalen Weltrotkreuztages am 8. Mai 2016. Rund um den 8. Mai sind im Zusammenhang mit der Kampagne in ganz Deutschland mehr als 400 Aktionen des DRK geplant. Ab Anfang Mai sind bundesweit Plakate und ein TV-Spot zu sehen. Bei der von der Agentur Leo Burnett entwickelten Kampagne werden Piktogramme rund um das DRK-Logo kreativ gestaltet: Das rote Kreuz wird in all das verwandelt, wofür es wirklich steht. So verschafft die Kampagne Aufmerksamkeit für die Botschaft: „Setze ein Zeichen und unterstütze das DRK!“

In Schleswig-Holstein wird der Spot in Kinos geschaltet, es gibt Großflächenplakatierungen, Banner an den Einrichtungen des DRK und Aktivitäten in den sozialen Medien. Rund um den 8. Mai sind u.a. folgende Aktionen geplant:

- Aktionstag „Deutscher Roter Kaffee“ in den vier Kieler Rotkreuzmärkten am 7. Mai
- Aktionstag „Deutscher Roter Kaffee“ auf dem Wochenmarkt in Oldenburg / Holstein am 7. Mai
- Aktionsstand in der Flensburger Innenstadt am 7. Mai
- Aktionstag auf der Landesgartenschau in Eutin am 8. Mai

Mehr zur Kampagne erfahren Sie unter: www.drk.de/zeichensetzen.

« zurück zu: Presseservice

Das Team im DRK-Landesverband freut sich über den Kampagnenstart und hofft auf viele neue Helfer: Torsten Geerdts (Vorstandssprecher), Susanne Laatsch (Kampagnenleiterin), Ralph Schmieder (Vorstand).

Das Team im DRK-Landesverband freut sich über den Kampagnenstart und hofft auf viele neue Helfer: Torsten Geerdts (Vorstandssprecher), Susanne Laatsch (Kampagnenleiterin), Ralph Schmieder (Vorstand).

Die rote Uhr als Symbol für das Engagement im Ehrenamt. In Schleswig-Holstein sind rund 10.000 Menschen im DRK ehrenamtlich aktiv.

Die rote Uhr als Symbol für das Engagement im Ehrenamt. In Schleswig-Holstein sind rund 10.000 Menschen im DRK ehrenamtlich aktiv.