Deutsches Rotes Kreuz sucht Hospizbegleiter

Das Deutsche Rote Kreuz sucht Menschen, die sich bei der Begleitung sterbender Menschen als Hospizbegleiter engagieren möchten. Für Interessierte bietet der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. in Zusammenarbeit mit der hospiz-initiative kiel e.v. eine Informationsveranstaltung an:

„Sterbende Menschen begleiten lernen“
Freitag, 06. Oktober 2017, 16-18 Uhr
in der Landesgeschäftsstelle des
DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein
Klaus Groth Platz 1, 24105 Kiel

Mitarbeiterinnen und Ehrenamtliche der hospiz-initiative kiel e.v. berichten von ihren Erfahrungen bei der Begleitung sterbender und trauernder Menschen und beantworten Fragen rund um das Engagement und die Ausbildung als Hospizbegleiter. Kurse dazu bietet die hospiz-initiative kiel e.v. an. Die Ausbildungskosten werden durch die Glückspirale gefördert.

Peggy Heer und Angela Kreklau, Projektverantwortliche im DRK: „Die Begleitung sterbender Menschen ist ein ganz besonderes ehrenamtliches Engagement. Es ist ein gesellschaftlich relevantes Thema, dem sich der DRK-Landesverband jetzt in enger Kooperation mit der hospiz-initiative kiel e.v. nähert. Wir hoffen auf viele Interessierte. Bei einem kleinen Imbiss im Nachgang an die Veranstaltung können Fragen auch im kleinen Kreis oder unter vier Augen gestellt werden.“

Anmeldungen oder weitere Fragen beantworten Peggy Heer und Angela Kreklau gerne unter der Rufnummer 0431/ 5707-139 oder per Mail unter peggy.heer(at)drk-sh.de bzw. angela.kreklau(at)drk-sh.de.

Die Informationsveranstaltung ist Teil der 1. Kieler hospizTAGE vom 6. - 15. Oktober 2017, veranstaltet von der hospiz-initiative kiel e.v.

Die Pressemitteilung als PDF

« zurück zu: Presseservice