Nach über 2 jähriger Bauzeit

Es war im Juni 2012, als die ersten Baugeräte auf den Parkplatz fuhren und mit dem Abriss des ersten Abschnittes des Altbaus begannen. Am 23. September 2014 konnte nun der fertige Neubau feierlich eingeweiht werden. Unter den Gästen waren auch der Präsident des DRK-Landesverbandes Schleswig Holsterin, Henning Kramer, sowie der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, Bernd Saxe.

Zwischen den kurzen Ansprachen sorgte der Hamburger Pianist Juraj Sivak für ein ganz besonderes Flair in dem großen neuen Saal über den Dächern von Israelsdorf.

Bewohner, Mitarbeiter und Gäste trafen sich im Anschluss an den kleinen Festakt beim Empfang zu einem Imbiß, der erst am frühen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen endete.. Es war ein sehr gelungener Start für unser neues Haus.

« zurück zu: Aktuelles

In seiner Begrüßungsrede hob DRK-Präsident Henning Kramer  die großzügige Unterstützung durch die ARD-Fernsehlotterie, die Fielmann AG, der Umweltlotterie Bingo und der Sparkassenstiftung hervor. Außerdem dankte er besonders den Mitarbeitern für i

In seiner Begrüßungsrede hob DRK-Präsident Henning Kramer die großzügige Unterstützung durch die ARD-Fernsehlotterie, die Fielmann AG, der Umweltlotterie Bingo und der Sparkassenstiftung hervor. Außerdem dankte er besonders den Mitarbeitern für ihre besonderen Leistungen während der Umbauphase.

Bürgermeister Bernd Saxe überbrachte die Glückwünsche der Stadt für den gelungenen Neubau und unterstrich die Notwendigkeit einer guten und besonders menschlichen Pflege für unsere Gesellschaft.

Bürgermeister Bernd Saxe überbrachte die Glückwünsche der Stadt für den gelungenen Neubau und unterstrich die Notwendigkeit einer guten und besonders menschlichen Pflege für unsere Gesellschaft.

Einrichtungsleiter Stephan Meyer erläuterte das moderne Wohngruppenkonzept der Einrichtung. Er betonte auch, dass das Gebäude ganz bewusst so konzipiert wurde, dass es nicht baulich auf die  derzeit favorisierten Konzepte festgelegt bleiben muss.

Einrichtungsleiter Stephan Meyer erläuterte das moderne Wohngruppenkonzept der Einrichtung. Er betonte auch, dass das Gebäude ganz bewusst so konzipiert wurde, dass es nicht baulich auf die derzeit favorisierten Konzepte festgelegt bleiben muss.

Ein großer Scheck – in jeder Beziehung. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte den Neubau mit  einer großzügigen Spende von 400.000 €. Präsident Kramer, Landesvorstand Geerdts, Einrichtungsleiter Meyer und Bürgermeister Saxe bedankten sich da

Ein großer Scheck – in jeder Beziehung. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte den Neubau mit einer großzügigen Spende von 400.000 €. Präsident Kramer, Landesvorstand Geerdts, Einrichtungsleiter Meyer und Bürgermeister Saxe bedankten sich dafür herzlich beim Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie, Christian Kipper

DRK-Landesvorstand Torsten Geerdts und Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe im Gespräch beim anschließenden Empfang.

DRK-Landesvorstand Torsten Geerdts und Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe im Gespräch beim anschließenden Empfang.