Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Pressemitteilungen
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner*in

Stabsstelle Kommunikation

Presse, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
Fundraising

Tel: +49 (0)431 5707-205

Rotkreuztag 2006 in Lübeck

Strahlender Sonnenschein lockte 1.000 Besucher zum Rotkreuztag nach Lübeck. Sozialministerin Dr. Gitta Trauernicht und DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters haben am Samstag den Rotkreuztag eröffnet. Ihnen standen dabei die DRK-Rettungshundestaffel aus Hamburg und in historischen Uniformen gekleidete Rotkreuzler zur Seite. Beide bedankten sich für das große ehrenamtliche Engagement im Verband, der hierzulande nahezu 120 000 Mitglieder hat. Was ehren- und hauptamtliche Rotkreuzler in Schleswig-Holstein leisten, davon konnten sich die Lübecker an der Musik und Kongresshalle überzeugen. Dort waren... Weiterlesen

Bringen Sie Schwung in Ihr Leben

Kiel, 24. August 2006

17/2006

Wir leben in einer bewegungsarmen Zeit. Der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. hat sich deshalb auf die Fahnen geschrieben, die Gesundheitsförderung und die Prävention zu verstärken. Er bildet übungsleiterinnen und übungsleiter in den Disziplinen Yoga, Wassergymnastik, Tanzen, Seniorengymnastik und Gedächtnistraining aus. In ganz Schleswig-Holstein gibt es mittlerweile 400 Gruppen. Der Bedarf steigt stetig, weshalb dringend neue Trainerinnen und Trainer gesucht werden. Die Übungsleiter helfen nicht nur älteren Menschen, ihre körperliche und geistige... Weiterlesen

DRK-Landesverband beurlaubt DRK-Kreisvorstand Plön

Kiel, 22. August 2006

16/2006

Das Präsidium des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein e. V. hat heute Abend den Vorstand des DRK-Kreisverbandes Plön e. V. im Einvernehmen beurlaubt. Die rund 80 Mitarbeiter der DRK-Pflegedienste Kreis Plön gGmbH sind heute im Rahmen einer außerordentlichen Mitarbeiterversammlung über die aktuelle Lage informiert worden. Der Geschäftsführer des Landesverbandes, Klaus Crijns, wurde vorerst vom Präsidium mit der Wahrnehmung der Geschäfte der DRK-Pflegedienste Kreis Plön gGmbH sowie des DRK-Kreisverbandes Plön e. V. beauftragt. Vorausgegangen war die Eröffnung... Weiterlesen

Jugendrotkreuz ruft zum Landeswettbewerb auf

Kiel, 21. August 2006

18/2006

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist mit seinen über 4.700 Mitgliedern in den 15 Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein eine starke Gemeinschaft für Jugendliche, die sich im Roten Kreuz für das Wohlergehen anderer engagieren möchten. In diesem Jahr richtet der aktive Jugendverband seinen Blick auf die übrigen Gemeinschaften im Roten Kreuz: auf Bereitschaften, Wasserwacht und Sozialarbeit. Das Motto "Wir sind nicht allein" veranlasst das JRK, einmal genauer hinzuschauen, was die Erwachsenen im Roten Kreuz machen und wie diese sich für die Gesellschaft... Weiterlesen

Wasserwacht, Ina Blümel und DRK-Rettungshunde beim Rotkreuztag an der Trave

Kiel, 17. August 2006

15/2006

Eines für alle lautet das aktuelle Motto des Deutschen Roten Kreuzes. Der Verband hat allein in Schleswig-Holstein über 113.000 Mitglieder. Am Samstag, 26. August, präsentieren sich von 10:00 bis 18:00 Uhr die DRK-Kreisverbände und der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V. an der Lübecker Musik- und Kongresshalle. Beim diesjährigen Rotkreuztag soll die Bandbreite der ehren- und hauptamtlichen Arbeit vorgestellt werden. Die Themen Auslandshilfe und Katastrophenschutz nehmen dabei einen ebenso großen Stellenwert ein wie soziale Themen, Gesundheit und... Weiterlesen

Gedenkfeier in Dybbøl (Düppel)

Rotes Kreuz erinnert an die Opfer des Deutsch-Dänischen Krieges

Kiel, 15. August 2006

14/2006

Das Dänische und das Schleswig-Holsteinische Rote Kreuz werden am 22. August um 11:00 Uhr am Gedenkstein an den Düppeler Schanzen in Dänemark der Opfer des Deutsch-Dänischen Krieges gedenken. In der Entscheidungsschlacht vom 18. April 1864 kamen 2 870 dänische und preußische Soldaten ums Leben oder wurden schwer verletzt. Die Schlacht kurz hinter der dänischen Grenze ging vor allem in die Geschichte ein, weil Dänemark als unterlegene Kriegspartei die Herzogtümer Schleswig und Holstein abtreten... Weiterlesen

DRK würde sogar Außerirdische versorgen

Kiel, 7. Juli 2006

13/2006

In den kommenden Wochen werden den Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern auf großen Rotkreuz-Plakaten grüne Männchen erscheinen. Das Plakat zeigt eine Rotkreuzlerin, die einen Außerirdischen im Raumschiff medizinisch versorgt.   Das DRK startet mit diesem neuen Plakatmotiv in die dritte Phase der sogenannten Imagekampagne. Darauf heißt es "Überall im Einsatz. Weltweit - und darüber hinaus". Wie mit den früheren Motiven "Für jeden im Einsatz" und "Jederzeit bereit" möchte der Verband bundesweit mit einem Augenzwinkern auf seine Grundsätze... Weiterlesen

Leitungsgruppe WM 2006

Die sanitätsdienstliche Absicherung der Zuschauer und Sportler bei den 64 Spielen der FIFA Fußball WM ist der größte planbare Einsatz in der Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes. Während der Spiele in Hamburg besteht für die Leitungsgruppe des Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V. Präsenzpflicht von mittags bis 24:00 Uhr, um Ansprechpartner für das Führungs- und Lagezentrum im Berliner DRK-Generalsekretariat zu sein. Bei Großschadensereignissen würde der DRK-Landesverband die Hamburger Rotkreuzler unterstützen. Zusätzlich zur Leitungsgruppe sind täglich in Schleswig-Holstein rund 50... Weiterlesen

Jugendrotkreuz geht am Wochenende auf Zeitreise

Kinder erleben an der Nordsee Eis- und Steinzeit

Kiel, 4. Juli 2006

12/2006

Kaum sind am Freitag die Zeugnisse verteilt, geht es für rund 90 Kinder aus Schleswig-Holstein zur Belohnung nach St. Peter-Böhl an der Nordsee. Ausgerüstet mit Gummistiefeln, Schlafsack und Isomatte quartieren sie sich in den Holzhäusern von "Haus Steinburg" ein. Das Jugendrotkreuz hat sie vom 7. bis 11. Juli zu einer "Reise in die Vergangenheit" eingeladen. Eine Zeitmaschine wird dafür sorgen, dass die jungen Gäste, die Kleinsten sind gerade sechs Jahre alt, jeden Tag ein neues Abenteuer in Form einer... Weiterlesen

Dr. Gilbert Heller neuer Landesarzt beim DRK

Kiel, 30. Juni 2006

11/2006

Dr. Gilbert Heller, 36, wurde vom Präsidium des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein e. V. zum Landesarzt berufen. Der Rotkreuzler ist Facharzt an der Klinik für Anästesiologie und operative Intensivmedizin an der Universitätsklinik Kiel. Heller ist außerdem stellvertretender Leiter des Deutsche Rettungsflugwacht Luftrettungszentrums in Rendsburg. Er übernimmt das Amt von Prof. Dr. Waversiek. Aufgabe des Landesarztes ist unter anderem, die medizinischen Belange im Deutschen Roten Kreuz zu vertreten, und die Ausbilder in der Ersten Hilfe zu beraten. Weiterlesen

Seite 62 von 65.