Pflegeeinrichtungen

Es gehört zu den Kernaufgaben des Deutschen Roten Kreuzes Pflege- und Betreuungsdienstleistungen auf hohem Niveau anzubieten. Das ist auch in Schleswig-Holstein so. Ob es um die ambulante pflegerische Versorgung zu Hause oder die vollstationäre Unterbringung in einem Pflegeheim geht. Ob Urlaubspflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege oder ein Platz im Betreuten Wohnen benötigt wird, das Deutsche Rote Kreuz in Schleswig-Holstein macht dafür Angebote in bewährter Rotkreuzqualität.
Sie gehen über eine rein pflegerische Versorgung hinaus und umfassen beispielsweise auch Hilfen im Haushalt, Mahlzeitendienste und den Hausnotruf. Eine individuelle Beratung ist jeweils selbstverständlich.


Ambulante Pflegeeinrichtungen
In allen Kreisen und kreisfreien Städten Schleswig-Holsteins bietet das Deutsche Rote Kreuz eine ambulante pflegerische Versorgung an. Die Schwestern und Pfleger kommen ins Haus und leisten professionelle Hilfe. DRK-Pflegekunden erhalten, je nach Wunsch und Bedarf, Grund- und Behandlungspflege, umfassende Beratungen und zahlreiche weitere Dienstleistungen wie Unterstützung im Haushalt und vieles mehr. Egal, ob ein Rotkreuzverband oder eine seiner Tochtergesellschaften einen Pflegedienst betreibt: Geboten wird immer Rotkreuzqualität auf höchstem Niveau nach dem Motto: "Aus Liebe zum Menschen".


DRK ambulante Service Schleswig-Holstein gGmbH
Der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. betreibt das DRK-Senioren- und Pflegezentrum im Park. Es hat seinen Standort in Lübeck-Israelsdorf. Kennzeichen ist der parkähnliche Garten hinter dem Haus, das über Einzel- und Doppelzimmer verfügt.


Stationäre Pflegeeinrichtungen
Insgesamt 35 vollstationäre Pflegeeinrichtungen mit zusammen über 2.500 Plätzen unterhält das Deutsche Rote Kreuz in Schleswig-Holstein. Träger sind Landesverband, Kreisverbände, ein Ortsverein und zwei gGmbHs. Einige stationäre Pflegeeinrichtungen sind besonders spezialisiert, wie zum Beispiel das neurologische Fachpflegeheim in Middelburg oder die Pflegeeinrichtung für Schwerst- und Mehrfachbehinderte in der DRK-Fachklinik Hahnknüll.