Wir suchen ehrenamtliche Kinderpaten

Möchten Sie ehrenamtlich Kinder krebskranker Eltern betreuen?

Flyer über das Projekt Leben mit Krebs ... Kindern!
Projektflyer für Sie.

Kinderpaten schenken Zeit und Freude

Familien haben große zeitliche und psychische Belastungen, wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt. Hinzu kommen die Sorgen um das Wohlergehen der Kinder.

Genau hier setzt das Projekt „Leben mit Krebs … und Kindern!“ an: Wir bieten Kinderbetreuung für krebserkrankte Eltern für einen verabredeten Zeitraum an. Zurzeit läuft das Projekt im DRK-Kreisverband Plöner Land und im DRK-Kreisverband Steinburg.

Unsere ehrenamtlichen Kinderpaten nehmen sich Zeit für die Kinder, so dass sie zwischen den Sorgen und Ängsten auch Spaß und Freude erleben. Eltern wird so eine wenig Zeit für sich selbst geschenkt.

Spaß haben und einen Unterschied machen

Als Kinderpate/in helfen Sie, wenn ein krebserkranktes Elternteil Therapie oder Ruhe braucht, oder die Kinder sich nach einer Auszeit vom schwierigen Alltag sehnen. Kinderpaten sind keine Haushaltshilfen - Ihre Aufgabe ist es den Kindern fröhliche Momente zu schenken. Vielleicht teilen die Kinder auch manchmal ihre Sorgen mit Ihnen und brauchen Sie als vertrauensvolle/n Zuhörer/in. Sie können einen Unterschied für das Leben eines Kindes bedeuten.

Unsere Erwartungen an die Kinderpaten

Wir stellen uns vor, dass Sie ein Kind über einen begrenzten Zeitraum (von etwa 1 - 3 Monaten) für 2 - 4 Stunden in der Woche betreuen, hauptsächlich im Umfeld der Familie. Der geplante zeitliche Einsatz pro Woche/Monat hängt von dem Bedarf der Familie ab und wird in einer Vereinbarung schriftlich eingetragen.

Möchten Sie ehrenamtlich Kinder krebskranker Eltern betreuen?
Wir suchen ehrenamtliche Kinderpaten. Foto: ©Robert Kneschke/fotolia.com

Ihre Fähigkeiten als Kinderpate/in

Sie sind über 18 Jahre alt und haben Spaß an der Kinderbetreuung. Sie befinden sich in einer stabilen und zufriedenen Lebenssituation, und Sie sind seelisch belastbar, tolerant und zuverlässig. Darüber hinaus benötigen wir Ihr erweitertes Führungszeugnis. Wir laden Sie für ein Vorstellungsgespräch ein und Sie treffen auch die Familie bevor die Kinderbetreuung anfängt.

Dank für Ihre geschenkte Zeit und Ihr Engagement

  • Spaß und Freude mit Kindern
  • das schöne Gefühl, eine krebsbetroffene Familie zu unterstützen
  • die Möglichkeit neue Freunde kennenzulernen
  • ein sinnvoller Einsatz Ihrer Fähigkeiten
  • Fortbildungen und ein engagiertes Netzwerk
  • Versicherung und eventuell Kostenerstattung für Fahrkosten und kleinere Ausgaben
  • eine Bescheinigung über Ihre ehrenamtliche Arbeit

Unsere Unterstützung für Sie

Sie bekommen eine Einführung im Umgang mit Kindern krebserkrankter Eltern. Außerdem treffen unsere Kinderpaten sich ungefähr alle 2 - 3 Monate für 2 - 3 Stunden zu Fortbildung und Erfahrungsaustausch mit dem/der DRK-Ansprechpartner/-in. Zudem begleitet Sie das DRK und unterstützt Sie bei Bedarf.

Weitere Information

Sie können unseren Flyer als PDF-Datei ansehen und herunterladen.

Braucht Ihre Familie Kinderbetreuung? Beim DRK können Familien mit einem krebserkrankten Elternteil Hilfe bekommen.

Es ist auch wichtig, dass krebserkrankte Eltern und erwachsene Verwandte für ihr psychisches Wohlbefinden Hilfe bekommen. Das DRK bietet Leben mit Krebs-Selbsthilfegruppen für Erwachsene an.