Aktiv in der Flüchtlingshilfe!

Die Not von asylsuchenden Flüchtlingen bewegt ganz Schleswig-Holstein.

Mehrere Tausend Menschen wurden 2015 bereits in Schleswig-Holstein aufgenommen. In den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes werden sie in diesen Tagen vom DRK betreut. Hunderte von ehrenamtlichen Rotkreuzhelfer/innen sind täglich im Einsatz, um die Aufnahmeeinrichtungen einzurichten, zu betreiben und die Menschen willkommen zu heißen.

"Wenn ich gebraucht werde, dann bin ich da!" Das sagen mittlerweile viele Bürgerinnen und Bürger in Schleswig-Holstein und engagieren sich im TeamSH, der aktiven Flüchtlingshilfe des DRK für ungebundene Helfer.  

Auch die DRK-Kreisverbände und -Ortsvereine sind landesweit aktiv und engagieren sich mit zahlreichen sozialen Projekten in der Flüchtlingshilfe in den Städten, Kommunen und Gemeinden unseres Bundeslandes.

Wir im DRK-Landesverband vernetzen die zahlreichen Initiativen, liefern Ideen und Impulse, bieten Fortbildungen an und haben einen Leitfaden zur Flüchtlingshilfe erstellt. Die Rotkreuz-Läden Schleswig-Holsteins unterstützen mit Sachleistungen. Der DRK-Suchdienst berät Flüchtlinge bei der Familienzusammenführung.

Sie möchten spenden, und zwar zielgerichtet für die aktive Flüchtlingshilfe des Deutschen Roten Kreuzes in Schleswig-Holstein? Nutzen Sie das eigens dafür eingerichtete Spendenkonto des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein!