DRK-Kita StadtzwergeDRK-Kita Stadtzwerge

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. DRK-Kita Stadtzwerge

DRK-Kita Stadtzwerge

37 kleine "Stadtzwerge" im Alter von 1-6 Jahren "wohnen" seit 1997 mitten in Kiels Innenstadt, in der Nähe vom Schrevenpark und unweit des Wilhelmplatzes. Von außen vermutet man gar nicht, was in unserer vergleichsweise kleinen Kindertagesstätte alles steckt.

Zwei Gruppen werden hier von insgesamt fünf pädagogischen Fachkräften betreut und gefördert. 

Dabei ist uns ein abwechslungsreiches und attraktives Programm wichtig, um den Kindern Bildungs- und Fördermöglichkeiten zu bieten:

Intensive Projektarbeiten wie die Waldwoche, spielerischer Einstieg in die englische Sprache, Kunst im Kindergarten, naturwissenschaftliches Erfahren und psychomotorisches Turnen sind nur einige unserer Angebote, in denen die Kinder neue Erfahrungen sammeln können. Da wir über kein eigenes Außengelände verfügen, nutzen wir regelmäßig die Parks und Spielplätze in unserer näheren Umgebung

Eine Sprachheilambulanz wird regelmäßig im Haus angeboten. Sprachfördernde Angebote sind fester Teil der pädagogischen Arbeit. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden durch Schulungen im "integrativen Sprachförderkonzept" des Ministeriums für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein regelmäßig weitergebildet.
Für berufstätige Eltern bieten wir neben den regulären Öffnungszeiten einen Frühdienst ab 7.00 Uhr an.


Für unsere Einrichtung werden die Elternbeiträge nach der Gebührensatzung der Stadt Kiel errechnet.

  • Unser Team

    Unser pädagogisches Team

    Zum festen pädagogischen Team gehören zwei Erzieherinnen, ein Erzieher sowie  zwei sozialpädagogische Assistentinen.

    Freiwilliges Soziales Jahr

    Seit 2008 arbeitet wieder regelmäßig eine FSJ-lerin bei uns. Sie unterstützt die pädagogische Arbeit der hauptamtlichen Erzieher und Erzieherinnen.

    Die FSJ-Bewerbung bitte direkt an den DRK-Landesverband Schleswig-Holstein schicken und nicht an unsere Kindertagestätte-Danke!

    Praktikantinnen und Praktikanten

    Wir unterstützen die pädagogische Ausbildung, indem wir für Schülerinnen und Schüler der Erzieherfachschulen in unseren Gruppen Praktikumsplätze anbieten. Wenn sie sich für ein Praktikum interessieren, sprechen Sie uns bitte an.

    Eine Küchenkraft und ein Hausmeister komplettieren unser Team.

  • Unser Betreuungsangebot

    Kinder zwischen einem Jahr und sechs Jahren

    In zwei Gruppen bieten wir 15 Plätze in einer Familiengruppe (mit 40 Betreuungsstunden pro Woche) und 22 Ganztagsplätze mit (mit 40 Betreuungsstunden pro Woche) an.

     

    In der Familiengruppe werden die Kinder on 8:00 bis 16:00 Uhr von drei pädagogischen Fachkräften (Erzieherin bzw. Sozialpädagogische Assistentin) betreut.

     

    Die Ganztagsgruppe wird ebenfals von 8:00 bis 16:00 Uhr von zwei pädagogischen Fachkräften geleitet.

    Ernährung

    Das Mittagessen für unsere Einrichtung wird im DRK-Schul-und Therapiezentrum in Kiel-Raisdorf von Küchenfachkräften unter der Kontrolle von Ernährungsberatern täglich frisch zubereitet und ist sehr abwechslungsreich mit viel frischem Gemüse, Salaten, Fisch, Fleisch und Obst. Einen großen Teil der frischen Zutaten beziehen wir bei dem zertifizierten BIOLAND®-Hof Kubitzberg in Kiel-Altenholz.

    Unsere Milch kommt nicht vom Discounter sondern direkt vom geprüften Erzeugerbetrieben und wird von der Warderaner Frischmilch direkt an uns ausgeliefert.

    Dabei werden kulturelle sowie religiöse Ernährungsgewohnheiten der Kinder berücksichtigt.   Bei der Zubereitung und Zusammenstellung der Mahlzeiten bekommen auch Kinder mit ernährungsbedingten Krankheiten die entsprechende Begleitung.

    Die Kinder essen in einer angenehmen und vertrauten Atmosphäre, wobei gemeinsam festgelegte Essensregeln eingehalten werden

     

    Frühdienst

    Für Eltern, die schon früh raus müssen, öffnet der Kindergarten bereits um 7:00 Uhr. Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung, damit wir eine ausreichende Betreuung für die Kinder gewährleisten können.

    Ferien

    Unsere Einrichtung ist von montags bis freitags geöffnet. An Sonn- und Feiertagen haben wir geschlossen.

    In den Schul-Sommerferien  sowie zwischen Weihnachten und Neujahr schließen wir unsere Einrichtung für einige Tage. Zusätzlich kann die Einrichtung maximal 4 Tage im Jahr für teaminterne Fort- und Weiterbildungen geschlossen werden.

    Die jeweiligen Termine werden den Eltern in der Kita rechtzeitig per Aushang und hier im Internet bekanntgegeben.

  • Unser Haus

    Unsere Kinder können in den Gruppenräumen, einem Bällebad sowie in unserer Turnhalle ihrer Bewegungs- und Spiellust freien Lauf lassen oder sich in einem der vielen Nebenräume zum ruhigen Spiel verabreden.

    Auch neue Kinder finden sich in unserer übersichtlich gestalteten Einrichtung schnell zurecht und fassen schnell Vertrauen in die neue Umgebung.

    Die Ausstattung der Räume regt die Kinder an, immer wieder neues auszuprobieren und zu entdecken. Sei es ein Buch in der Leseecke, ein Musikinstrument oder neue Fische in unseren Aquarien.

    Einer unserer Schwerpunkte ist die Partizipation (Mitbestimmung) der Kinder. Sie erfahren Selbständigkeit, Hilfsbereitschaft und Zusammengehörigkeitsgefühl, indem sie den Kindergartenalltag aktiv mitgestalten.

  • Pädagogische Zielsetzung

    Vorbemerkungen

     

    • Durch Vorbild, Handeln und Anleiten sind die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung - wie in den Rahmenrichtlinien festgelegt - die Richtschnur für die Erziehung in DRK-Kindertageseinrichtungen.
    • Das Rote Kreuz will mit seiner Arbeit einen Beitrag zur positiven sozialen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten. Dabei setzt es sich zum Ziel, Menschen, die sich ihm anvertrauen, in deren Fähigkeiten zu stärken und ihre Eigenkräfte zu fördern, damit sie selbstverantwortlich handeln können. Unsere Kindertageseinrichtungen fördern die Entwicklung zu einer "eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit". Gegenseitiges Verständnis, Freundschaft und das friedliche Zusammenleben der Menschen sollen angeregt und gefördert werden.
    • Das Rote Kreuz unterscheidet nicht nach Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung, politischer Überzeugung und speziellen körperlichen und geistigen Bedingungen. Unsere Gruppen sind offen für Kinder verschiedener Nationalitäten, aus Elternhäusern mit unterschiedlichen Weltanschauungen und Religionen.

    Der Rahmen für das Leben und Arbeiten in den Kindergruppen bildet der Jahresrhythmus und der situationsorientierte Ansatz. Dabei bestimmen die Kinder den Kindergartenalltag aktiv mit.

    Um die frühe Bildung von den Kitas bis zur Grundschule zu fördern, sind 2004 "Leilinien zum Bildungsauftrag von Kindertagesstätten in Schleswig-Holstein"vorgelegt worden. Die Leitlinien geben in sechs Bildungsbereichen Anregungen für unsere tägliche didaktische und methodische Arbeit in der Kita.

    Weitere InformationenLeitlinien Bildungsauftrag 

    Wir arbeiten nach folgenden Grundsätzen:

    • Wir nehmen uns Zeit für die Eingewöhnung neuer Kinder und erwarten das auch von den Eltern. Der Übergang von der Familie in die Kindertagesstätte ist eine sensible Phase für Eltern und Kind und muss sorgfältig begleitet werden. Wir erwarten, dass sich ein Elternteil bis zu 2 Wochen Zeit für diesen wichtigen Lebensabschnitt des Kindes nimmt.
    • Zu unseren Zielen gehören die Entwicklung und Stärkung von Selbstsicherheit, Selbstvertrauen, Hilfsbereitschaft, Zusammengehörigkeitsgefühl, Selbständigkeit sowie Konfliktbearbeitung.
    • Jedes Kind wird als Individuum gesehen. Es hat Rückzugsmöglichkeiten und kann den Ort des Spieles frei wählen.
    • Wir arbeiten in allen Gruppen altersübergreifend, damit die Kinder auch voneinander lernen.
    • Durch die gruppenübergreifenden Aktionen entstehen Freundschaften auch außerhalb der eigenen Gruppe.
    • Ausflüge zu Fuß oder mit dem Bus dienen dem Erkunden der Umgebung und dem Erlernen des richtigen Verhaltens im Straßenverkehr.
    • Durch die Exkursionen erfahren die Kinder Selbständigkeit.
    • Mit einem vielfältigen Angebot an Spielmöglichkeiten zeigen wir ihnen Alternativen zum Spielen auf der Straße und zur "Langeweile" auf.
    • Mit einem großen Angebot von Bilderbüchern fördern wir den Zugang der Kinder zur Sprache und zur Schrift. Außerdem werden durch regelmäßiges Vorlesen weitere Kompetenzen der Kinder, wie z.B. das Text- und Sinnverständnis, die Lesefreude, die Vertrautheit im Umgang mit Büchern und Schriftsprache und die sprachliche Abstraktionsfähigkeit gefördert und trainiert ("Literacy"- Konzept).
    • Wir bieten Sprachtherapien vor Ort und in Kleingruppen an.
    • Abwechslungsreiche Aktionsschwerpunkte sollen das Interesse der Kinder wecken. Zu ihnen gehören Waldwochen und Waldtage, psychomotorisches Turnen, Kunst im Kindergarten oder Meditation.
  • Anmeldung

    Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, können Sie unser Anmeldeformular herunterladen und ausgefüllt an uns schicken. 
    Wichtig: Durch Ihre Anmeldung bekunden Sie nur Ihr Interesse an einer Betreuung in unserer Einrichtung. Sie haben damit noch keinen Platz für Ihr Kind! Für eine Aufnahme bei uns muß ein zusätzlicher Betreuungsvertrag geschlossen werden. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, sowie eine Aufnahme möglich wird.

    Hier finden Sie unsere gültige KiTa-Ordnung.

  • Kontakt

    Wollen Sie noch mehr über die "Stadtzwerge" erfahren? Wir geben Ihnen gerne Auskunft:

    DRK- Kindertagesstätte "Stadtzwerge"Weißenburgstraße 2924116 KielFON +49 (0)431 14 93 97FAX +49 (0)431 14 92 67