table-3281047_1280__1_.jpg
DRK- Kinderhaus WellseeDRK- Kinderhaus Wellsee

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. DRK- Kinderhaus Wellsee

DRK-Kinderhaus Wellsee

Unsere Einrichtung liegt mitten im Wohngebiet Wellsee. Auffällig ist der besondere Baustil des Hauses: Helle Farben und eine Dachbegrünung prägen sein Erscheinungsbild.

Im Innern erwarten die Kinder großzügig geschnittene Räume. Jeder Gruppenraum hat seinen Nebenraum und seinen Nassbereich. Mehrere Funktionsräume wie der Werkraum, die Kinderküche, Bällebad, und die Bewegungshalle laden die Kinder ein, sich ganz nach ihren Bedürfnissen und Entwicklungsphasen zu entfalten.
Das Außengelände kommt dem Bewegungsdrang der Kinder besonders zugute. Eine große Rutsche mit Sandkiste, ein Piratenschiff, eine Vogelnestschaukel und diverse Buschhöhlen waten darauf, entdeckt und bespielt zu werden.

Unsere Einrichtung umfasst sechs Gruppen mit insgesamt bis zu 120 Kindern. Die Elementargruppen (Betreuungszeit 6 - 8 Stunden/Tag)und die Hortgruppe werden von je zwei engagierten und gut ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern mit Montessori-Diplom betreut.

  • Unser Team

    Jede Gruppe wird durch zwei pädagogische Fachkräfte betreut, die sich in der Regel aus einer Erzieherin und einer sozialpädagogischen Assistentin zusammensetzen.
    Zur Zeit bilden, erziehen und betreuen bei uns:

    In der Krokodilgruppe: Frau Karin Ruge-Schneider und Frau Inna Velkova

    In der Chamäleongruppe: Frau Jacqueline Tilgner und Herr Jasper Misch

    Bei den Fröschen (Krippe): Frau Nadine Weiß und Frau Miriam Wilms

    Bei den Schildkröten (Hort): Herr Heiko Hoffmann und Frau Astrid Hansing

    In der Eidechsengruppe: Frau Maren Lorenzen und Frau Jennifer Höllmer

    Bei den Flugdrachen: Frau Lilia Gutsfeld und Frau Anika Giertz.

    Fachkraft für Frühe Chancen und Koordinationskraft DRK Familienzentrum Wellsee: Frau Christin Hallmann

    Leitung des DRK Kinderhaus und DRK Familienzentrums Wellsee: Herr Maik Detlof

    Praktikum

    Bei uns haben Praktikantinnen und Praktikanten aus den Erzieherfachschulen die Möglichkeit, während ihrer 10- bzw. 20-wöchigen Praktika die Montessori-Pädagogik kennenzulernen.

    FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr)

    Jedes Jahr stellen wir einen Platz für Bewerber im FSJ zu Verfügung.

    Im hauswirtschaftlichen Bereich

    Im hauswirtschaftlichen Bereich wird unser Team durch eine Wirtschaftskraft und einen Hausmeister unterstützt. Die Reinigung des DRK-Kinderhauses übernimmt ein Reinigungsfachbetrieb.

  • Unser Betreuungsangebot

    Für Kinder zwischen 1/2 Jahr und sechs Jahren

    Für Kinder zwischen 3 und sechs Jahren bieten wir eine Dreivierteltagsbetreuung von 8.00 bis 14.00 Uhr und eine Ganztagsbetreuung von 8.00 bis 16.00 Uhr in je zwei Gruppen an. 

    Krippe

    In unserer Krippe stehen Kindern von 0,5 bis zum 3. Lebensjahr insgesamt 10 Plätze zur verfügung

    Für Schulkinder ab sechs Jahren

    20 Plätze stehen Schulkindern bis zum 12 Lebensjahr in der Hortbetreuung offen.

    Frühdienst

    Wir bieten berufstätigen Eltern von Montags bis Freitags einen Frühdienst an. Dieser betreut die Kinder in der Zeit von 7.00 bis 8.00 Uhr.

    Spätdienst

    Um Ihnen eine ruhige Heimfahrt von Ihrer Arbeitsstelle zu ermöglichen, können Sie nach vorheriger Anmeldung ihr Kind aus der Ganztagsgruppe, der Krippe und dem Hort auch bis 17.00 Uhr abholen.

    Ferien 

    Unser Kinderhaus schließt während der Sommerferien für drei Wochen seine Türen.  Ebenso schließen wir zwischen Weihnachten und Neujahr.

    Weitere Informationen zu Betreuungs- und Schließzeiten erhalten Sie von unserem Kinderhausteam und dem Leiter Maik Detlof. Gerne bieten wir Ihnen auch eine Führung durch das DRK Kinderhaus Wellsee an.

  • Unser Haus

    Unsere Einrichtung liegt mitten im Wohngebiet Wellsee. Auffällig ist der besondere Baustil des Hauses: Helle Farben und eine Dachbegrünung prägen sein Erscheinungsbild.
    Im Innern erwarten die Kinder großzügig geschnittene Räume. Jeder Gruppenraum hat seinen Nebenraum und seinen Nassbereich. Mehrere Funktionsräume wie der Werkraum, die Kinderküche, Bällebad, und die Bewegungshalle laden die Kinder ein, sich ganz nach ihren Bedürfnissen und Entwicklungsphasen zu entfalten.
    Das Außengelände kommt dem Bewegungsdrang der Kinder besonders zugute. Eine große Rutsche mit Sandkiste, ein Piratenschiff, eine Vogelnestschaukel und diverse Buschhöhlen waten darauf, entdeckt und bespielt zu werden.

    Unsere Einrichtung umfasst sechs Gruppen mit insgesamt bis zu 120 Kindern. Die Elementargruppen (Betreuungszeit 6 - 8 Stunden/Tag)und die Hortgruppe werden von je zwei engagierten und gut ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern mit Montessori-Diplom betreut.

  • Pädagogische Zielsetzung

    Vorbemerkungen

    • Mit der Trägerschaft von Tageseinrichtungen erfüllt das DRK nicht nur seinen satzungsgemäßen Auftrag, sondern es will durch sein Tun im Geiste seines Begründers Henry Dunant wirken.
    • Durch Vorbild, Handeln und Anleiten sind die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegungen – wie in den Rahmenrichtlinien festgelegt – die Richtschnur für die Erziehung in DRK-Kindertageseinrichtungen.

    • Das Rote Kreuz will mit seiner Arbeit einen Beitrag zur positiven sozialen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten. Dabei setzt es sich zum Ziel, Menschen, die sich ihm anvertrauen, in deren Fähigkeiten zu stärken und ihre Eigenkräfte zu fördern, damit sie selbstverantwortlich handeln können. Unsere Kindertageseinrichtungen fördern die Entwicklung zu einer "eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit". Gegenseitiges Verständnis, Freundschaft und das friedliche Zusammenleben der Menschen soll angeregt und gefördert werden.

    • Das Rote Kreuz unterscheidet nicht nach Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung, politischer Überzeugung und speziellen körperlichen und geistigen Bedingungen. Unsere Gruppen sind offen für Kinder verschiedener Nationalitäten, aus Elternhäusern mit unterschiedlichen Weltanschauungen und Religionen.

    Pädagogische Zielsetzung

    • Im DRK-Kinderhaus Wellsee wird nach den Grundsätzen der "Montessori-Pädagogik" gearbeitet.

    Dabei arbeiten wir nach folgenden Grundsätzen

    • "Die Montessori-Pädagogik ist eine kindorientierte Methode, die das Kind in seiner Gesamtheit sieht und würdigt. Ihr Angebot befriedigt alle Bedürfnisse des Kindes zu seiner bestmöglichen Entwicklung."
    • "Das Hauptanliegen dieser Pädagogik ist es, dem Kind in allen Bereichen Hilfe zu geben, von der Geburt an, bis zu seinem psychischen und physischen Erwachsenwerden.
      Mit anderen Worten: Erziehung ist eine Hilfe zum Leben, zu einem Leben in Menschlichkeit."
    • Maria Montessori nennt zwei Erziehungsziele aus biologischer und sozialer Sicht:
      1. Das biologische Ziel ist es, dem Kind zu einer natürlichen, gesunden Entwicklung zu verhelfen.
      2. Das soziale Ziel ist erreicht, wenn sich später der Erwachsene in seiner Umwelt sicher bewegen kann.
    • Um diese Ziele zu erreichen, sind die folgenden Elemente der Montessori-Pädagogik besonders wichtig:
      1. Die vorbereitete Umgebung mit ihren sozialen Kontakten und dem Entwicklungsmaterial.
      2. Ein sich zurückhaltender Lehrer.

      (aus: Anderlik, Lore: Ein Weg für alle!, Verlag: Modernes Lernen – Dortmund)


    Unsere Pädagogik geht den Weg der ganzheitlichen Erziehung. Dies ist aber nur möglich, wenn alle, die mit dem Kind zu tun haben, "an einem Strang ziehen". Aus diesem Grund ist uns eine intensive Eltern-, Stadtteil- und institutionsübergreifende Arbeit sehr wichtig.
    Für die Eltern bieten sich hier viele Möglichkeiten der aktiven Mitarbeit. So sind die Elternvertreter aktiv am Kinderhausgeschehen beteiligt, Sommer- und Lichterfeste benötigen Unterstützung.
    Natürlich stehen Ihnen alle Mitarbeiter für Beratungsgespräche gerne zur Verfügung.
    Ausführlichere Informationen über unsere Arbeit erhalten Sie auch, wenn Sie unsere Informationabroschüren anfordern:

    1. Die Bedeutung der Rotkreuz-Grundsätze für die pädagogische Arbeit in den DRK-Kindertageseinrichtungen
    2. Die Kindertageseinrichtung -Rahmenrichtlinien-
    3. Qualitätsstandards für Kindertageseinrichtungen im Deutschen Roten Kreuz
  • Anmeldung

    Haben Sie Interesse bekommen, mehr über das DRK Kinderhaus Wellsee zu erfahren? Der Leiter Maik Detlof steht Ihnen für Fragen und zur Vereinbarung eines persönlichen Termins gerne zur Verfügung:

    DRK Kinderhaus Wellsee 
    Goerdeler Ring 9 
    24145 Kiel 
    Tel.: +49(0)431 7110-47 
    Fax: +49 (0)431 7110-88
    E-Mail: Leitung-FamZ-Wellsee@drk-stormarn.de

  • Kontakt

    DRK Kinderhaus Wellsee
    Goerdeler Ring 9
    24145 Kiel
    Tel.: +49(0)431 7110-47
    Fax: +49 (0)431 7110-88
    E-Mail: Leitung-FamZ-Wellsee@drk-stormarn.de