Projektstart: Ehrenamtskoordinatoren

18.01.2012

Mit weiteren elf DRK-Landesverbänden nimmt der Landesverband Schleswig-Holstein am Projekt  "BrEAK" des Europäischen Sozialfonds teil. Dabei geht es um die Qualifizierung von Ehrenamtskoordinatoren, also Menschen, die Ehrenamtliche beraten, vermitteln und anleiten können. Mit einem  Beratungstag am 18. Januar  wurde das Projekt gestartet. An der Veranstaltung nahmen Führungskräfte der beteiligten DRK-Kreisverbände Dithmarschen, Kiel, Lübeck, Pinneberg, Segeberg und Steinburg teil. Sie wurden über die Rahmenbedingungen des Projektes informiert.

Die Ausbildung der künftigen Ehrenamtskoordinatorinnen und-koordinatoren ist in verschiedene Module gegliedert. Das erste findet vom 23. bis 25. Januar 2012 in Neumünster statt.

 

 

« zurück zu: E-Mail senden

Teilnehmer des Workshops am 18.01.2012 in Kiel: Vertreterinnen und Vertreter der DRK-Kreisverbände Dithmarschen,  Kiel, Lübeck, Pinneberg, Segeberg und Steinburg.  Betty Wilke (DRK-Genaralsekretariat, links außen) und Christel Schmahl-Ruhz (Vierte von links) leiteten die Veranstaltung.

Teilnehmer des Workshops am 18.01.2012 in Kiel: Vertreterinnen und Vertreter der DRK-Kreisverbände Dithmarschen, Kiel, Lübeck, Pinneberg, Segeberg und Steinburg. Betty Wilke (DRK-Genaralsekretariat, links außen) und Christel Schmahl-Ruhz (Vierte von links) leiteten die Veranstaltung.


Aktuelles

Drei gesponserte City-Roller erleichtern die ehrenamtliche Arbeit in der Erstaufnahmestelle, Seeth

Flüchtlingshilfe Seeth

Ein City-Roller wurde vom B.O.C. aus Schwentinental und zwei weitere vom DRK-Landesverband für den…

mehr »

Aktuelles aus anderen Bereichen

Presseinformationen

Das DRK stellt den größten Betreuungsanteil in Landeseinrichtungen

Erstaufnahmestelle Seeth

Der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. stellt insgesamt einen Anteil von 95% an der…

mehr »

Kurzfilme

Der Landesverband präsentiert sich mit seinen vielfältigen Aktivitäten in Kurzfilmen. Schauen Sie mal rein...

Filme