Koordinierungsstelle ArmutKoordinierungsstelle Armut

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Armut
  3. Koordinierungsstelle Armut

Koordinierungsstelle Armut

Ansprechpartner

Anke Thomsen
Referentin Armut
Tel.: +49 (0)431-5707-138
Fax: +49 (0)431-5707-130

Viele Menschen suchen beim Deutschen Roten Kreuz Zuflucht. Sie verbinden hiermit Hilfe und Hoffnung.

Zu unseren Leitlinien gehört, dass wir hilfebedürftige Menschen schützen und dort helfen, wo es gilt, menschliches Leiden zu verhüten und zu lindern.

Das DRK vertritt die Interessen von Menschen, die der Hilfe und Unterstützung bedürfen, um soziale Benachteiligung, Not und menschenunwürdige Situationen zu beseitigen. Mit diesem neu besetzten Tätigkeitbereich möchten wir all jenen begegnen, die einsam und mittellos sind.

Hierbei möchten wir die Haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in den DRK-Kreisverbänden und Ortsvereinen für das Thema sensibilisieren und in die Konzeptionierung einbinden.

Was wir können:

Der Landesverband, als Dienstleister und Koordinierungsstelle für seine Untergliederungen, kann hierbei auf gute Strukturen und bestehende Netzwerke zugreifen. Wir können die Mitarbeiter*innen vor Ort durch sachkundige Informationen und Hilfestellungen zu unterstützen. Weiterhin ist der Landesverband Ansprechpartner für andere Mitgliedsverbände und Hilfsorganisationen und kompetenter Partner bei Sondierungsgesprächen.

Externe Unterstützer und mögliche Helfer*innen suchen ebenfalls die Nähe zum Landesverband, um Informationen und Ansprechpartner vor Ort benannt zu bekommen.

 

Mögliche Themen:

Armut in verschiedenen Lebensphasen und –lagen begegnen:

  •        Armut im Alter
  •        Armut im Kindes und Jugendalter

Armut in verschieden Themenfeldern:

  •        Gesundheit
  •        Frauen
  •        Handicap
  •        Wohnen
  •        Teilhabe
  •        Bildung
  •        Quartier/Regionen
  •        Migration/Flucht
  •        Arbeit

Da der Bereich noch im Aufbau ist, stehe ich gern telefonisch oder per Mail für Fragen zur Verfügung.